1993: Kenia

Auf Kisingitini, einer Insel an der ostkenianischen Küste, verbrachte Anke de Vries ihren Aufenthalt mit Begegnungen mit den dortigen Dorfbewohnern, zu denen sie mit Hilfe ihrer Freundin Nelly Kettner Zugang fand.
Als Entwicklungshelferin war Nelly Kettner für einige Jahre auf Kisingitine stationiert.
Zugleich entstanden Skizzen und Gemälde.
Eine Sammlung von an den Stränden gefundenen Gegenständen wurde später zu Montagen verarbeitet.

"Der Hirte"
Acryl auf Leinwand
(verkauft)
"Ohne Titel"
Acryl auf Leinwand
Montage Anke de Vries
auf dem Schiff nach Kisingitini

Für eine bessere Darstellung: Gewünschtes Bild anklicken!

Zurück