Unter Tage

Ein Kunstprojekt von Anke de Vries, 1998 gefördert von der Kulturbehörde Hamburg

Durch Presseberichte über geplante Schliessungen von Toiletten alarmiert, erschien es dringlich, den vom Verschwinden bedrohten Berufsstand der Toilettenfrau und ihr sehr individuell geprägtes Arbeitsumfeld zu dokumentieren. Anke de Vries beschloß also, Toilettenpersonal zu portraitieren.

Heinz R. , genannt "Schrotti"
18 Jahre Arbeit
als Toilettenmann
Charlotte J.
genannt "Klo-Lotti"
15 Jahre Toilettendienst
Helga W.
seit 1992
im Toilettendienst
Claus L.
Neuanfang in der
Toilette der Rathauspassage
davor 15 Jahre obdachlos

Für eine bessere Darstellung: Gewünschtes Bild anklicken!

Es entstanden etwa 30 Aquarelle (Format ca. 30 x 40 cm) und eine Broschüre, die gegen 5 Euro unter dem Stichwort "Unter Tage" erhältlich ist. Die Portraits wurden an verschiedenen Orten ausgestellt, 2009 wurden sie in der Kulturwerkstatt Harburg gezeigt.

Zurück